Gute Gründe für elektrisch höhenverstellbare Schreibtische

Hat der normale Schreibtisch ausgedient?

Wir lernen schon früh still am Tisch zu sitzen. Was in der Kindheit für Ruhe beim Essen und in der Schule sorgt, wird im Erwachsenenleben zu einer gesundheitlichen Belastung. Acht Stunden und mehr ruhig am Schreibtisch zu sitzen mag zunächst verlockend klingen, ist aber alles andere als gesund für den Körper, explizit für den Rücken. Nur die neue Welt des Arbeitens, ein Hype aus dem Workspace oder gibt es tatsächlich gute Gründe für elektrisch höhenverstellbare Schreibtische? Letzteres, denn abwechselnd sitzen und stehen ist kein Hype oder Trend, sondern aus physiologischer Sicht mehr als sinnvoll. Oder wie es ein bisschen populistisch hiess: „Sitzen ist das neue Rauchen“.

Untersuchungen belegen: abwechselnd sitzen und stehen ist gesund

Elektrisch höhenverstellbare Schreibtische sind kein Hype aus dem Workspace. Tatsächlich belegen Untersuchungen, dass die Abwechslung zwischen Sitzen und Stehen gesund ist. Und viele Nutzer eines höhenverstellbaren Schreibtisches wollen diesen nicht mehr missen. Die Unterschiede zwischen Stehen und Sitzen fördern die Gesundheit. Im Stehen wird der Kreislauf angeregt, die Atemzüge werden tiefer, da sich die Bauchmuskulatur entspannt und die Herzfrequenz steigt. Die komplette Muskulatur wird anders beansprucht. Die Partien, die im Sitzen zur Ruhe kommen, werden im Stehen „geweckt“ und gefördert. Die Stützmuskulatur, die im Sitzen nicht beansprucht wird, wird im Laufe der Zeit stabiler und belastbarer.

Studien weisen nach, dass dauerhaftes Sitzen chronische Krankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck und verschiedene Krebsarten fördern kann. Hinzu kommen die bekannten orthopädischen Rückenprobleme.

Das Sitzen mit einem elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch abgewöhnen

Kaum jemand wird freiwillig vom Schreibtisch aufstehen und daneben stehen bleiben. Wenig motivierend und der Arbeitszeit tut das auch nicht gut. Die Lösung für gesundes Arbeiten ist einfach. Ein elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch. Elektrisch höhenverstellbare Schreibtische bieten alle Vorteile, die es zum gesunden Arbeiten braucht. Der Sitz-Steh-Tisch lässt sich mit einem elektrischen Motor leise und stufenlos anpassen. Sobald die Position gewechselt wurde, kann man weiterarbeiten. Dank der stufenlosen Anpassung in der Höhe passt der höhenverstellbare Schreibtisch zu jeder Körpergrösse. Eine festgelegte Höhe gibt es nicht, denn die Höhe muss optimal zur Körpergrösse passen. Bilden Oberarm und Unterarm im Sitzen oder Stehen einen 90°-Winkel, ist die Tischhöhe optimal eingestellt. Die Füsse sollten in beiden Positionen flach auf dem Boden stehen.

Was kostet ein elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch?

Pauschal lässt diese Frage nicht beantworten, denn natürlich gibt es verschiedene Anbieter, die mit unterschiedlichen Materialien und Funktionen arbeiten. Ein Yaasa elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch kostet rund 600 Euro. Rechnet man die steigende Arbeitsmotivation und die geringeren Ausfallkosten dagegen, sind die Kosten im Vergleich gering.

Ein Tipp: Einfach mal den Arbeitgeber ansprechen, von den vielen Vorteilen überzeugen und um einen Zuschuss bitten. Tatsächlich kostet falsches Sitzen den Arbeitgeber jedes Jahr erhebliche Summen für die Ausfallzeiten. Mit den vielen guten Gründen für einen elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch lässt sich der Arbeitgeber vielleicht überzeugen sich an den Anschaffungskosten zu beteiligen.