Wie Sie alte Möbel aufpeppen

Wer seine Wände frisch gestrichen hat, wird feststellen, dass die alten Möbel plötzlich blass und langweilig aussehen. Statt in den nächsten Möbelmarkt zu gehen und sich neue Möbel zu besorgen, kann den alten mit ein paar Ideen neues Leben eingehaucht werden. Ein paar stellen wir Ihnen hier vor: Manchmal hilft schon frische Farbe. Vorher sollte die Kommode oder der Schrank aber gründlich abgeschliffen und neu grundiert werden. Das macht Arbeit und kann nur in der Garage oder im freien bewerkstelligt werden. Wenn das Möbel aus Massivholz ist oder gut laminiert und eine schöne Maserung aufweist, kann auch Klarlack oder ein farbiger Transparentlack aufgetragen werden. So entstehen schöne Effekte und die Mühe lohnt sich.

Muster und Klebeband machen jedes Möbelstück neu

Besonders schön können Muster wirken und auch einfache Möbel veredeln. Ein breites Streifenmuster aus weiß und anthrazit macht aus einer einfachen Kommode fast schon ein Designerstück. Etwas schwieriger aber sehr schick ist das Auftragen von Punkten und Mustern. In beiden Fällen behelfen Sie sich mit Krepppapier oder schneiden entsprechende Muster vorher in Folie. Wer keine Folie hat, kann mit anderen Hilfsmitteln arbeiten. Wichtig ist es, sich Zeit zu lassen und auf eine saubere Ausführung zu achten. Die meisten Materialien bekommt man im Baumarkt. Mindestens aber sollte man ein geeignetes Schleifgerät habe, Pinsel, Klebeband und Farben. Mit einfachem Schleifpapier lassen sich höchsten alte Oberflächen aufrauen.

Servietten Technik zur Verzierung von Möbeln

Eine weitere Technik zum Verschönern ist die Serviettentechnik. Mit Hilfe des richtigen Klebers und unter Einsatz von Schere und Pinsel, lassen sich Papierservietten in Muster verwandeln, sei es nun für Leisten oder Holzverzierungen oder für das ganze Möbel. Wichtig sind eine ausreichende Menge und sorgfältiges Arbeiten. Auch leicht strukturierte Papieroberflächen können sich schön in das Gesamterscheinungsbild fügen und auch verschiedene Muster kombinieren. Besonders geeignet sind florale und geometrische Muster oder Symbole. Unifarbene oder mit Klarlackbehandelte Möbel lassen sich auch mit einem einfachen Trick interessanter machen. Trendige Wand-Tattoos lassen sich auch auf Möbeln zum Einsatz bringen. Diese lassen sich auf den sauberen Untergrund eines Holzmöbels genauso leicht aufbringen. Ein Tribal kann so zu einem Dekoelement werden, das die Raumatmosphäre aufregender und interessanter erscheinen lässt, als die unifarbene Oberfläche.

 

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close